Online-Diskussion | TEATIME – Sind unsere Werte verhandelbar? Die sogenannten LGBTQI-freien Zonen in Polen

Karte nicht verfügbar

Datum/Zeit
Date(s) - 31. Mai 2021
18:30 - 20:00

Kategorien


Das Programm Internationale Kulturbeziehungen und das Programm Gender und Internationale Politik laden gemeinsam herzlich zu einer Polis-Teatime ein:

“Werte im transnationalen Austausch – Sind unsere Werte verhandelbar?” am 31.05.21, 18:30 – 20:00 Uhr

Diskutiert mit uns und unserem Panel über folgendes Thema:

2019 verkündeten mehrere polnische Kommunen die Gründung einer sogenannten “LGBTQI-Ideologie-freien” Zone, der sich inzwischen ein Drittel aller polnischen Gemeinden angeschlossen haben. LGBTQI-Aktivist*innen, die sich gegen die Initiative stellen, erhalten Drohungen und Einschüchterungen. Diese “Wertefrage” ist auch eine Herausforderung für die deutsch-polnischen zwischenstaatlichen Beziehungen, die auf kommunaler, Landes- und Bundesebene sowie in der Zivilgesellschaft und durch kulturellen Austausch geführt werden. Welche Möglichkeiten gibt es, mit dieser Situation umzugehen?

Wir freuen uns auf eine spannende Diskussion mit Eindrücken aus aktivistischer und landespolitischer Perspektive von Bartosz Staszewski und Laura Wahl:

  • Bartosz Staszewski ist polnischer Regisseur und LGBTQI-Aktivist.
  • Laura Wahl (Die Grünen) ist Abgeordnete im Thüringer Landtag und Sprecherin für Queerpolitik der Fraktion.

Die Veranstaltung beginnt mit einem Video-Grußwort von Żaklin Nastić (Die Linke), Mitglied des Deutschen Bundestages und stellvertretende Vorsitzende der deutsch-polnischen Parlamentarier*innengruppe.

Die Veranstaltung wird per Zoom und auf Englisch stattfinden. Anmeldung bitte über polis (hier) und verbindlich. Kurz vor dem Treffen werden wir den Link an die angegebene Email-Adresse verschicken (bitte daher noch einmal im Spam-Ordner schauen).

 

Antworten