Sommertour

Vom Bau des Feldhamsters bis zu Insektenwiese – auf Sommertour mit Laura Wahl bei den Natura 2000-Stationen

 

Die letzte Woche der Parlamentsferien nutzt Laura Wahl, umweltpolitische Sprecherin der Thüringer Landtagsfraktion von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN, um im Rahmen ihrer Sommertour den Zustand der biologischen Vielfalt im Freistaat und Artenschutzprojekte in den Blick zu nehmen. Von den über 70.000 bekannten Tier- und Pflanzenarten in Deutschland kommen etwa 2/3 auch in Thüringen vor. Dem Freistaat kommt daher große Verantwortung zu, diese Artenvielfalt in Flora und Fauna zu bewahren. Der aktuelle Bericht zur Lage der Natur zeigt jedoch auf, dass sich in Deutschland insgesamt fast 70 Prozent der Lebensräume aus Sicht des Artenschutzes in einem unzureichenden oder schlechten Zustand (32 bzw. 37 Prozent) befinden. Das Schutzgebietsnetz der Natura 2000-Stationen leistet hier einen wichtigen Beitrag, um Lebensräume in Thüringen zu bewahren und den Natur- und Artenschutz zu stärken.

Deshalb wird Laura Wahl im Zeitraum vom 24. bis zum 28. August verschiedene Natura 2000-Stationen besuchen und sich vor Ort über den aktuellen Stand der Maßnahmen zum Schutz gefährdeter Arten und ihrer Habitate zu informieren. Besucht werden die Natura 2000-Stationen Unstrut-Hainich/Eichsfeld, Possen, Osterland, Rhön und Grabfeld. Zudem werden Maßnahmen der Stationen Auen, Moore, Feuchtgebiete und Mittelthüringen/Hohe Schrecke vorgestellt und von den dortigen Natura 2000-Stationen informiert. So bekommt die Landtagsabgeordnete nicht nur Informationen über den Rotmilan, Gelbbauchunke, Steinkrebs und vielen mehr, sondern besichtigt auch Naturschutzgebiete in den verschiedenen Regionen Thüringens.

 

LAURA WAHL: Sommertour „Artenschutz – Natura-2000-Stationen“

Laura Wahl ist vom 24. bis 28. August auf ihrer Sommertour in Thüringen unterwegs.
Hier die Details:

 

Montag | 24. August 2020 | Hörselberg-Hainich | 11 Uhr bis 17 Uhr

Thema: Besuch der Natura 2000-Station Unstrut-Hainich
Vorstellung der Natura 2000-Stationen Auen, Moore, Feuchtgebiete, sowie der Natura 2000-Station Mittelthüringen-Hohe Schrecke. Konkrete Maßnahmen der drei Stationen wie z.B. Fledermaushöhlen und Feldhamsterbauten werden vor Ort besichtigt.
Treffpunkt: Dorfstraße 77 A, 99820 Hörselberg-Hainich

 

Dienstag | 25. August 2020 | Sondershausen | 11 Uhr bis 13 Uhr

Thema: Besuch der Natura 2000-Station Possen. Neben der Vorstellung der Station wird es eine Wanderung durch die Waldwildnis geben und ein Fledermaushäuschen angebracht.
Treffpunkt: Martin-Andersen-Nexö-Straße 61D
Weiterhin wird Laura ab 15 Uhr mit Aktiven vor Ort auf dem Markt in Sondershausen bei einem Stand zur Artenvielfalt informieren.

 

Mittwoch | 26. August 2020 | Ponitz OT Grünberg | 11 Uhr bis 14 Uhr

Thema: Besuch der Natura 2000-Station Osterland.
Neben der Begrüßung der Vorstandsvorsitzenden des Landschaftspflegeverbands Frau Doreen Rath wird es eine Vorstellung der Arbeit der Natura 2000-Station von der Stationsleiterin Frau Anne Hartig geben. Ab 12:30 Uhr gibt es in Großebersdorf eine Vorstellung des Projektes „Ausweitung der Wasserbüffelbeweidung am Frießnitzer See“ durch den Geschäftsführer der Ostthüringer Biobüffel GmbH Herrn Dr. Florian Schmidt.
Treffpunkt: Talstraße 56A
Weiterhin wird Laura ab 16 Uhr in Gera mit Aktiven vor Ort auf dem Markt bei einem Stand zum Thema Artenvielfalt informieren.

 

Donnerstag | 27. August 2020 | Kaltennordheim | 11 Uhr bis 14 Uhr

Thema: Besichtigung der Natura 200-Station Rhön mit anschließender Flurfahrt und regionalem Picknick.
Treffpunkt: Pförtchen 15

Donnerstag | 27. August 2020 | Römhild | 15 Uhr

Thema: Besichtigung der Natura 2000-Station Grabfeld mit anschließender Erkundung des Geländes von Biebern, sowie Vorstellung der Bewirtschaftung des Grünen Bandes.
Treffpunkt: Römhilder Steinweg 30
Weiterhin ist Laura um 18:30 Uhr im Grünen Büro in Meiningen und trifft sich mit dem Eineweltverein und Mitgliedern zu einem gemütlichen Get-Together.

 

Freitag | 28. August 2020 | Uhlstädt-Kirchhasel OT Mötzelbach | 10 Uhr bis 13 Uhr

Thema: Besuch der Natura 2000-Station Obere Saale mit Fahrt nach Teichel, Heilsberg und Kirchremda sowie Besichtigung von Maßnahmen und dem Besuch einer Baumhöhle.
Treffpunkt: Uhlstädt-Kirchhasel Mötzelbach 10

 

Bei Interesse an einer Teilnahme an der Sommertour bitte hier anmelden:
Wahlkreisbüro Laura Wahl in Erfurt:
Michaelisstraße 15
Mail: erfurt[at]laura-wahl.net
Telefon: 0157 39 22 59 30