Bericht

Denkmalschutz vs. Klimaschutz: Podiumsdiskussion in Mühlhausen

 

Der Stadtrat von Mühlhausen hat am 7. Dezember 2022 mehrheitlich beschlossen, die rechtlichen und denkmalpflegerischen Voraussetzungen für Photovoltaikanlagen auf Gebäudedächern in der Thüringer Innenstadt zu prüfen. Mühlhausen ist für seine historische Altstadt mit vielen denkmalgeschützten Gebäuden überregional bekannt und bei Tourist*innen beliebt – doch es besteht Handlungsbedarf! Denn sowohl der aktuelle IPCC-Bericht als auch die Situation auf dem Energiemarkt zeigen, wie wichtig es ist, dass Städte autark werden und Energie regenerativ erzeugen. Gebäude in der Innenstadt sind hierfür ein noch nicht ausreichend genutztes Potenzial, das auch immer mehr Eigentümer*innen historischer Gebäude für sich nutzen wollen.

Doch wie verhalten sich Denkmalschutz und Klimaschutz zueinander? Was ist bisher möglich? Was ist möglich? Oder sind es unvereinbare Gegensätze?

Diese Fragen diskutierten auf Einladung der THÜRINGENGESTALTER | Kommunalpolitisches Forum Thüringen e.V. Prof. Dr. Benjamin-Imanuel Hoff (Thüringer Kulturminister), Laura Wahl (Landtagsabgeordnete Bündnis’90/Die Grünen), sowie Dr. Johannes Bruns (Oberbürgermeister Mühlhausen) am 04.05.2023 im 3K e.V., dessen zu Hause eine der ältesten Kirchen in Mühlhausen ist, die nach Sanierungs- und Umbaumaßnahmen heute als Theaterwerkstatt genutzt wird.

Antworten

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen