Kleine Anfrage

Fahrradinfrastruktur in Thüringen

In Thüringen wird ein Radverkehrsanteil von 15 Prozent am Modal Split bis 2030 angestrebt. Als Zwischenziel soll sich der Radverkehrsanteil bis 2025 gegenüber 2008 von sechs auf zwölf Prozent verdoppeln. Außerdem will die Landesregierung die Zahl von Unfällen bei steigender Fahrradnutzung stetig reduzieren. Langfristiges Ziel ist es, dass alle Menschen stets sicher am Verkehr teilnehmen …


Interview

Aktionstage Nachhaltigkeit – Interview mit Grüne Gera

Zwischen 20.09. und 26.09.2020 fanden die Aktionstage für Nachhaltigkeit statt. In einer Interview-Serie haben die Grünen aus Gera Best Practices und Inspiration für mehr Nachhaltigkeit im Alltag von Kreisverbands-Mitgliedern und Freund*innen geteilen. Das Interview und meine persönlichen Tipps für einen nachhaltigen Alltag findet ihr hier.


Pressemitteilung

Auswirkungen der Klimakrise auch in Thüringen deutlich spürbar

Morgen findet der globale Klimastreik statt und auch in Thüringen sind zahlreiche Kundgebungen angemeldet. Laura Wahl, klimapolitische Sprecherin der Landtagsfraktion von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN im Thüringer Landtag erläutert dazu: „Angesichts der Bedrohungen aller Lebensbereiche durch die Klimakrise haben wir es mit einem kollektiven Systemversagen zu tun. Die Auswirkungen der Klimakrise sind wissenschaftlich genau belegt, doch die …


Pressemitteilung

Mündliche Anhörung zum Staatsziel Nachhaltigkeit

Der Verfassungsausschuss im Thüringer Landtag befasst sich heute in einer öffentlichen Anhörung mit dem Staatsziel Nachhaltigkeit. Dazu äußert sich Laura Wahl, Sprecherin für den Verfassungsausschuss der Landtagsfraktion von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN: „Im Moment ergreifen wir als Gesellschaft nicht die erforderlichen Maßnahmen, um die existenzielle Bedrohung durch die Klimakrise in gebotenem Maße zu bekämpfen. Das zeigt, …


MDR: Thüringen droht bis 2026 der Verlust von mehr als 230 Windrädern

Der MDR berichtet die drohenden Verlust von mehr als 230 Windrädern in Thüringen. Von 355 Anlagen, die bis 2026 die Förderung nach dem Erneuerbare-Energien-Gesetz verlieren, können 232 nicht am gleichen Standort ersetzt werden. Das geht aus der Antwort der Landesregierung auf meine kleine Anfrage zum Thema Repowering hervor. Als energiepolitische Sprecherin der Landtagsfraktion von Bündnis …